EOFT 2013 Nachlese

Die dies­jäh­ri­ge Eu­ro­pean Out­door Film Tour war mal wie­der ham­mer­mä­ßi­ge Outdoor-Action! Ab­so­lut se­hens­wert und in­spi­rie­rend!

Auf ei­ni­ge Fil­me mir be­son­ders gut ge­fal­len ha­ben möch­te ich hier kurz hin­wei­sen.

Das wä­re zum ei­nen die Do­ku „The Road From Ka­ra­kol“ von Kyle Demps­ter der im Som­mer 2011 mit dem Fahr­rad al­lei­ne quer durch Kir­gi­stan ge­ra­delt ist. Den ge­sam­ten 25-Minuten-Film kann man sich üb­ri­gens auch auf You­tube an­schau­en:

Sound­track: Exit­mu­sic – The Mo­dern Age und Le­molo­mu­sic – Open Air

Und des­wei­te­ren der Canyoning-Film „The Be­gin­ning“ wel­cher mich als Canyoning-Begeisterten be­son­ders ge­flasht hat. Zu­mal ich in ei­ner der Tessiner-Schluchten („Bog­ge­ra“) im Som­mer selbst erst war. Den Trai­ler gibts hier, den ge­sam­ten Film kann man ab 4 € als VOD über die Web­site kau­fen.

War­ren Ver­boom und sein Team ha­ben den wohl ers­ten Canyoning-Film über­haupt ge­dreht und ich kann euch die Voll­ver­si­on nur wärms­tens emp­feh­len. Ab­so­lut kras­ser Shiet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.